Navigation



Stadtgespräch

(21.08.2010)

Schulstart an der Grundschule am Hagenberg ohne Kulli

Als die Schüler in das neue Schuljahr starteten, mussten sie eine Lehrerin vermissen. Am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedete sich die langjährige Lehrerin Roswitha Kull vom Schulgeschehen. Nach 15 Jahren pädagogischen Wirkens am Hagenberg (vorher in Schledehausen) ist sie jetzt nicht mehr da.
In einer kleinen Verabschiedungsfeier würdigte die Schulgemeinschaft die geleistete Arbeit der Pädagogin, deren große Stärke ihre Herzlichkeit ist, mit der sie den Schulalltag meisterte.
Mit einem Rap, den die Schüler der Klasse 4 für ihre Mathematiklehrerin gedichtet hatten, dankten sie ihr besonders für die emotionale Begleitung im Schulalltag.

Als überraschung bildeten die Schüler am letzten Tag - für ihre als Hundeliebhaberin bekannte Lehrerin - ein Spalier mit Stoffhunden bis zur Schultür. Diese steht ihr von nun an als gern gesehene Besucherin offen.

 

Stadtgespräch Logo

Schullogo

Schullogo