Navigation



Stadtgespräch

(11.11.2006)

Eltern streichen Klassenzimmer
Stadt bezahlt Farbe

Weil die Wandfarbe in den Klassenräumen der Grundschule am Hagenberg in Bad Iburg nicht mehr die frischeste war, beschloss der Schul- elternrat nach Rücksprache mit der Schulleitung, selbst zur Tat zu schreiten. Vom Schulträger der Stadt Bad Iburg kam die Zusage, dass die benötigte Farbe bezahlt werden würde und so stand der Renovierungsaktion nichts mehr im Wege. Die ersten Klassenelternschaften began- nen bereits nach den Sommerferien mit dem Streichen, die letzten waren jetzt die Eltern der vierten Klassen. An jeweils einem Freitagnachmittag wurden die Vorarbeiten wie Möbelrücken, Abkleben und Vorstrich erledigt, am Samstag- morgen kam dann der Hauptanstrich. Selbstver- stündlich gab es auch Pausen mit Kaffee und belegten Brötchen, so dass neben der Arbeit auch das Gespräch nicht zu kurz kam. Schulleiterin Steffi Baalmann ist vom Engagement der Elternschaft sehr angetan: "Es ist einfach toll, wie sich die Eltern für die Schule einsetzen."


Viel Spaß hatten Eltern Klassen 4a und 4b, die wie die Eltern der anderen Klassen zu Pinsel und Farbrolle griffen, um die Räume in der Hagenbergschule in Eigenleistung aufzufrischen. Der Schulelternrat unter dem Vorsitz von Andrea Lorenzetti und Martin Niebusch hatte die Aktion ins Rollen gebracht. Timo, der erst im nächsten Jahr in die Schule kommt, freut sich schon jetzt auf die sonnengelben Räume.

Stadtgespräch Logo

Schullogo

Schullogo

Mehr...