Navigation



Stadtgespräch

(01.10.2005)

Gemeinschaftsaktion: Das gesunde Frühstück vom Innungsfachbetrieb
Die Bad Iburger Bäckereien Raude und Große-Rechtien sowie Fleischerei Gemke beteiligten sich


Ein gesundes Frühstück ist vor allem für Kinder sehr wichtig. Die Handwerksbäckereien und die Fleischer- fachgeschäfte mit dem "f"-Zeichen sind die Garanten für ein leckeres und herzhaftes Pausenbrot mit allen wertvollen Zutaten. Deshalb riefen die Bäcker-Innung und die freie Fleischer-Innung zu Osnabrück zum Einschulungsbeginn den ersten Aktionstag "Schulfrühstück ins Leben. Am 7. September führten insgesamt 40 Innungsbetriebe der Region an 29 Grundschulen mit 2.000 "I-Männchen" diese Initiative durch, die von der Innungskrankenkasse unterstützt wurde. Aktiv beteiligt war auch die Kreishandwerkerschaft, als Ideengeber und Mitorganisator. Auch die Bad Iburger Bäckereifachbetriebe Raude und Große-Rechtien sowie die Fleischerei Anton Gemke waren mit von der Partie und boten neben den hochwertigen Produkten, die zu einem gesunden und schmackhaften Frühstück gehören, auch praktische Frühstücksboxen "für die gesunde Pause" zum Aktionspreis von nur 99 Cent an. Die Boxen in ihren Signalfarben sehen nicht nur "cool" aus, sondern sie garantieren auch längere Frische und eine hygienische Aufbewahrung. Belegte Brote und Brötchen lassen sich schnell und einfach zubereiten und liefern lebensnotwendige Inhaltsstoffe wie Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralien sowie pflanzliche und tierische Eiweiße gleichermaßen. Alle waren sich einig: Der Lernerfolg ist nicht zuletzt auch von einer gesunden und ausgewogenen Ernährung der Kinder abhängig. Die Bad Iburger "I-Männchen" nahmen das spendierte Frühstück mit Freunde entgegen und Sabine Raude, Beate Große-Rechtien und Antonius Gemke freuten sich, dass den Jungen und Mädchen das spendierte Frühstück sichtbar schmeckte. Deshalb ist auch für die "I-Männchen" des Jahres 2006 eine Wiederholung der Aktion "Schulfrühstück" geplant.

Stadtgespräch Logo

Schullogo

Schullogo

Mehr...