Navigation



Stadtgespräch

(18.09.2004)

Blaulicht-Puppentheater in Bad Iburg
Eine besondere überraschung zum Schulanfang präsentierte die Verkehrswacht Bad Iburg den Schulanfängern der Grundschule Am Hagenberg in Bad Iburg mit dem Blaulicht-Puppentheater.
Eindrucksvoll wurden mit den Kindern Situationen im täglichen Straßenverkehr durchgespielt. Das überqueren der Fahrbahn, helle Kleidung in der dunklen Jahreszeit, Kindersitze im Auto, begeistert waren die Erstklässler bei der Sache. Hier wurde Verkehrsgeschehen hautnah miterlebt, waren sich die beiden Klassenlehrerinnen Sabine Baltz und Beate Lucas-Nülle sicher.
Mit den Erstklässlern, den Polizeibeamten Jürgen Kähler und Thomas Schöne von der Polizeistation Bad Iburg sowie Peter Wenig und Georg Kollenberg von der Verkehrswacht Bad Iburg wurden bei der Aktion "Gelbe Füße" Stellen auf Gehwegen gekennzeichnet, an denen Kinder die Fahrbahn überqueren. Damit sollen Autofahrer und Kinder zum Schulbeginn auf Gefahrenpunkte aufmerksam gemacht werden.
Der Vorsitzende der Bad Iburger Verkehrswacht Heiner Thyssen appelliert an die Kraftfahrer, auf die Schulkinder besonders Rücksicht zu nehmen.

Schülerinnen und Schüler der Grundschule Am Hagenberg, v.l. Sabine Baltz, Thomas Schöne, Jürgen Kähler, Beate Lucas-Nülle.

Stadtgespräch Logo

Schullogo

Schullogo

Mehr...