Navigation



Neue Osnabrücker Zeitung

(24.10.2005)

Elterninitiative machte Schule zum Lernparadies
Zehn Jahre SchELKIs haben am Hagenberg vieles verändert

Bad Iburg sp Zehn Jahre Förderkreis SchELKIs an der Hagenberg-Grundschule haben der Schule und vor allem den Schülern gut getan, denn durch die Initiative der Eltern wurde aus einer Teer-und-Beton-Wüste ein kleines, grünes Lernparadies.

1995 beschlossen 36 Eltern und Lehrer, die Gestaltung der Bad Iburger Grundschule selbst in die Hand zu neh-men. Ziel war und ist es, den Kindern eine Umgebung zu schaffen, in der das Lernen Spaß macht und in der es Möglichkeiten gibt, sich in den Pausen auch wirklich zu erholen. Unermüdlich sammelten sie Spenden und aktivierten Sponsoren. Ergebnis: Der Schulhof ist heute eine grüne Spieloase, es gibt einen tollen Sportplatz, eine Kletterwand, Schaukeln, einen Völkerballplatz und ein grünes Klassenzimmer, wo die Kinder bei schönem Wetter auch mal in frischer Luft lernen können.
Doch damit nicht genug, es wurden auf Initiative des Förderkreises auch Spielgeräte angeschafft, die in den Pausen permanent im Einsatz sind. Da wird Ball gespielt und Seil gehüpft, geklettert und gerannt, oder einfach mal gemütlich mit den Freunden auf der Bank geklönt. Der Förderkreis ist aber auch in Sachen Verkehrssicherheit aktiv geworden, initiierte Hausaufgabenhilfe und kümmerte sich mit um die Bibliothek.
Grund genug, das Jubiläum gebährend zu feiern mit den jetzt rund 100 Mitgliedern, den Freunden, Lehrern und Kindern. Bei strahlendem Sonnenschein und mit der tatkräftigen Unterstützung der Schüler und Schülerinnen genossen die Förderer der Schule frisch gebackene Waffeln, Torten, Kaffee und Limonade. Und als dann auch noch die Kinder sangen "Förderkeis, du bist allererste Sahne, wir klatschen für dich, stampfen für dich und drehn uns für dich sogar im Kreise", war nicht nur SchELKIs-Sprecher Martin Niebusch gerührt, mahnte aber auch, sich nicht auf dem Geschaffenen auszuruhen: "Im Sinne der Kinder appellieren wir: Es gibt noch viel zu tun, machen Sie mit!"
Bad Iburgs Bürgermeisterin Marianne Dänekas dankte dem Förderkreis für seine Arbeit: "Der Förderkreis hat unglaublich viel geleistet und dabei große Kreativität und gelebtes Miteinander bewiesen." Nur durch solche Eigeninitiative, betonte sie dann weiter, sei es angesichts leerer Stadtkassen möglich, etwas zu bewegen.


ZU EINER SPIELOASE ist in den vergangenen Jahren der Schulhof an der Grundschule am Hagenberg umgestaltet worden.
Foto: Susanne Pohlmann

Schullogo

Schullogo