Navigation



Neue Osnabrücker Zeitung

(14.03.2005)

Foto: Hermann Pentermann

Eine Reise durch die Musikgeschichte in der Turnhalle am Hagenberg
Statt Schiedsrichterpfeife erklangen in der Turnhalle Hagenberg jetzt ganz besondere Flötentöne. Das Ensemble Flautando aus Köln, das am Abend ein gelungenes Schlosskonzert in Bad Iburg gegeben hatte, faszinierte die Schüler aller Iburger Grundschulen. Spielerisch und mit viel Witz führten die Musiker mit echtem Schauspieltalent die Kinder durch die Musikgeschichte, vom Mittelalter bis in die Moderne. Trotz der teils ungewohnten Musik zeigten sich die jungen Zuhörer hellauf begeistert. Die Kinder gingen voll mit, wippten mit den Füßen und staunten über die vielen Arten von Flöten, die das Ensemble mitgebracht hatte. Harry Jahns vom Verein Iburger Schlosskonzerte hatte zum ersten Mal ein Kinderkonzert organisiert. "Ich habe mich richtig gefreut, als die Kinder am Ende sogar Zugaben verlangten." Nach diesem Erfolg wird es sicher wieder ein solches Konzert geben. Auch den Künstlern von Flautando, die in ganz Europa ihr Publikum begeistern, hat der Auftritt viel Spaß gemacht.

Schullogo

Schullogo